SEM Manager

Sie streben ein spannendes und dynamisches Aufgabenfeld im Online-Marketing an? Dann sollten Sie Ihr Talent als SEM Manager unter Beweis stellen. Als SEM-Manager erledigen Sie vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeiten für Ihre Kunden.

Aktives und zielgerichtetes Suchmaschinenmarketing (SEM) ist heutzutage für fast jeden Website- bzw. Shopbetreiber ein „Muss“, um im Internet Erfolg zu haben und Umsätze zu generieren. SEM-Aktivitäten führen die Besucher des Internets zielgruppenorientiert auf den eigenen Internetauftritt, idealerweise genau dann, wenn ein Internetnutzer nach einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung sucht.

Was wird heutzutage von einem SEM-Manager erwartet?

  • Kunden

    Großunternehmen wie BSH, Falke, s.Oliver, viele kleine und mittlere Unternehmen

  • Standort

    München

  • Ansprechpartner

    Personalberater: Manuel Huhmann
    Geschäftsführer:  Florian Müller


Die Aufgaben eines SEM-Managers

  • Keywordanalysen
  • Anzeigenerstellung
  • Kampagnensetup (Strukturierung von Keywords und Anzeigen)
  • Kampagnenoptimierung auf Basis der vorgegebenen Ziele
  • Tracking
  • Kundenbetreuung und -beratung
  • Reporting
  • Kundentermine
  • Vorstellung der Ergebnisse

Anforderungen an einen SEM-Manager

Um für die Aufgaben eines SEM-Managers gerüstet zu sein, sollte der Bewerber zunächst gute Kenntnisse im Webcontrolling und analytische Fähigkeiten mitbringen, denn schließlich müssen die eigenen SEM-Aktivitäten (Keywords, Landingpages und Anzeigentexte) laufend mit Hilfe von Analyse-Tools wie Google Analytics & Co. analysiert, ausgewertet und dann entsprechend optimiert werden. Auch fortgeschrittene Excel-Kenntnisse sind von Vorteil, ebenso wie Kenntnisse in Usability, Social Ads sowie in Display Advertising.

Erwartet wird außerdem eine exzellente sprachliche Ausdrucksfähigkeit und Kreativität, um die Anzeigentexte für die Kunden-Kampagnen zu erstellen. Diese müssen so geschrieben sein, dass sie zum einen den Inhalt der entsprechenden Seite perfekt auf den Punkt bringen und zum anderen den Benutzer zum Klick animieren.

Benötigt wird nicht zuletzt die Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten, da ein SEM-Manager für diverse Projekte Konzepte erstellt, diese umsetzt und die Resultate kontrolliert. Ein SEM-Manager ist zuletzt also auch ein Projektmanager.

Einsatzgebiete

Ein SEM-Manager arbeitet meist in Agenturen, wo er mehrere Kampagnen parallel betreut und optimiert. Auch in kleinen, mittleren oder großen Unternehmen, die Suchmaschinenwerbung Inhouse betreiben, findet man als SEM-Manager ein entsprechendes Betätigungsfeld. Hier werden die SEM-Maßnahmen eigenständig ohne Ressourcen von Agenturen umgesetzt. Nicht zuletzt bieten sich natürlich Online-Shops, die über kein Ladengeschäft verfügen, als potentielle Arbeitgeber an.


Beschreibung des Marktes

Der Markt der bezahlten Suchmaschinenwerbung ist ein riesiger Markt mit großem Entwicklungspotenzial. Im Jahr 2011 wurde durch bezahlte Suchmaschinenwerbung 2.076 Millionen Euro umgesetzt – Tendenz steigend. Viele Unternehmen aus allen Branchen haben mittlerweile den Nutzen von Google AdWords erkannt und nutzen es als selbstverständlichen Teil ihres Online-Marketing-Mixes. Mit SEM sind mit begrenztem Budget bereits relativ kurzfristig erste Erfolge sichtbar, während SEO eher langfristiger Natur ist, Resultate wie Rankingverbesserungen sich daher erst später einstellen.

Aus diesen Gründen müssen motivierte und erfahrene SEM-Manager (ebenso wie SEO-Manager) nicht lange suchen, bis sie eine neue Stelle finden. Aber auch im SEM gilt: Wer sich von der Masse abheben möchte, betreibt kontinuierlich Weiterbildung in angrenzenden Themenfeldern, wie zum Beispiel Conversion-Optimierung und Usability und erarbeitet sich so ein einzigartiges Profil, das von den Kunden aufgrund der Vielseitigkeit der angebotenen Leistungen geschätzt werden wird.

Ausbildungsprofil

Ein SEM-Manager, der tagtäglich in der Arbeit mit schier endlosen Zahlenkolonnen konfrontiert wird, sollte idealerweise einen wirtschaftlichen und/oder mathematischen „Background“ mitbringen. In der Praxis haben daher viele SEM-Manager einen Hochschulabschluss oder eine Ausbildung im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich absolviert. Aber auch Quereinsteiger aus anderen mediennahen Berufen können bei genügend Eigenengagement den Sprung zum AdWords-Verantwortlichen schaffen.

Wichtige Tools

Zum Erfolg einer Kampagne, die mit Hilfe des Google AdWords Editors verwaltet wird, tragen nicht nur Kreativität und analytisches Denkvermögen des SEM-Managers bei, er bedient sich in seiner täglichen Arbeit auch einer Vielzahl an Tools. Zunächst gilt es, die geeigneten Keywords herauszufinden, die die Suchenden benutzen, um ein Produkt oder eine Dienstleistung im Internet zu finden. Hier erfreut sich das Google AdWords Keyword-Tool nach wie vor großer Beliebtheit. Es gibt an, wie viele Menschen pro Monat nach einem bestimmten Schlüsselwort oder einer Suchphrase im Durchschnitt suchen. Auch die Marktanalyse dient dem Zweck der Keyword-Findung, darüber hinaus sollen die Wettbewerber erforscht, die Positionierung im Markt geklärt und das passende Budget ermittelt werden. Saisonale Trends lassen sich zum Beispiel mittels Google Insights for Search herausfinden. Mit dem Traffic Estimator Tool ermittelt der SEM-Manager den potenziellen Traffic, die durchschnittlichen Klickkosten usw. Die Bid-Management-Software sorgt für die automatische Steuerung der Gebote im SEM. Das Brand Protection-Tool alarmiert schließlich den SEM-Manager, wenn die Konkurrenz auf die eigene Marke bietet und entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten sind.

Wichtige Messen

Die Online-Branche entwickelt sich so schnell und mit solcher Macht, dass ein SEM-Manager sich ständig auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen bei den Suchmaschinen halten muss. Messen und Kongresse, die das ganze Jahr über stattfinden, sind daher Pflichttermine. Dort tauscht sich der Online-Verantwortliche mit Gleichgesinnten aus, lernt neue Geschäftsmodelle kennen und knüpft Kontakte für sein persönliches Netzwerk, die später z. B. bei der Personalbeschaffung für das eigene Unternehmen von Nutzen sein können.

Als Beispiele seien hier die SMX München, die Konferenz für Suchmaschinemarketing genannt, auf der Redner aus Deutschland und Übersee aktuelle Themen diskutieren oder der Internet World Kongress und die dmexco in Köln.


Ausblick

Für den SEM-Manager bleibt der Markt der bezahlten Suchmaschinenwerbung dank neuer Trends wie Real Time Bidding und Remarketing spannend und bietet exzellente Zukunftschancen.

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Wir beraten Sie gerne persönlich und finden das richtige Unternehmen und die passende Stelle für Sie.

Stellenangebote Initiativbewerbung